Tierbestand

Am Wissenschaftlichen Geflügelhof werden derzeit folgende Geflügelarten und deren Rassen gehalten:

Hühner

  • Deutsches Lachsshuhn (lachsfarbig)
  • Krüper (bunt)
  • Ohiki (goldhalsig)
  • Sulmtaler (gold-weizenfarbig)
  • Deutsches Zwerg-Lachshuhn (lachsfarbig)
  • Deutsche Zwerg-Langschan (schwarz)
  • Zwerg-Hamburger (silberlack)
  • Zwerg-Paduaner (schwarz-glatt, schwarz-gestruppt, chamois)
  • Zwerg-Seidenhuhn (gelb)

Wachteln

  • Japanische Legewachtel (wildfarbig)

Tauben

  • Altorientalische Mövchen (verschiedene Farbenschläge)
  • Brieftauben (verschiedene Farbenschläge)
  • Genter Kröpfer (Dominikaner blau und gelb)
  • Gimpeltauben (Kupfergimpel-Schwarzflügel, Goldgimpel-Schwarzflügel)
  • Indische Pfautauben (weiß, schwarz, blaugehämmert, blau mit schwarzen Binden)
  • Lausitzer Purzler (rot, gelb)
  • Rheinische Ringschläger (blau mit schwarzen Binden, blauschimmel)
  • Stargarder Zitterhälse (gelb, schwarz, rot, weiß)
  • Thüringer Flügeltauben (gelb, schwarz, rot und blau ohne Binden)

Groß- und Wassergeflügel

  • Hochbrutflugente (blau-gelb)
  • Landente mit und ohne Haube (weiß, blau-gelb, blau mit Latz)
  • Lockengans (weiß)

Ziergeflügel

  • Mandarinente (Aix galericulata)
  • Diamanttaube (Geopelia cuneata)
  • Zwergwachtel (Coturnix chinensis)
  • Graugans (Anser a. anser)
  • Stockente (Anas p. platyrhynchos)
  • Felsentaube (Columba livia livia)
  • Bankiva, Rotes Kammhuhn (Gallus gallus gallus)

 

Der WGH sucht zur Auffrischung seines Bestandes:

---